Wie sicher sind meine Daten?

Im wesentlichen werden Daten gegen folgende Gefahren gesichert:

– Verlust durch Hardware-Ausfall

– Ausspähung

– Fehler in der Datenintegrität

Hardware

Wir betreiben unsere Server in zertifizierten Rechenzentren mit redundanten Festplatten sowie aktiv gespiegelten Datenbanken über verschiedene Standorte. Zusätzlich werden natürlich auch Datensicherungen ‘offline’ angefertigt.

Sie können sich als Kunde jederzeit (gegen Aufwandsentschädigung) eine Kopie Ihrer Daten auf M-Discs anfordern. Diese haben eine anorganische Trägerschicht und daher eine (errechnete, theoretische) Haltbarkeit von 100 Jahren.

Schutz vor Ausspähung

Die Kommunikation zu unseren Rechenzentren wird verschlüsselt durchgeführt. Ferner verschlüsseln wir die Festplatten der Server nach aktuellen Standards (dm-crypt mit 4096-Bit-Schlüssel). Selbst ein Entwenden der Server aus den Rechenzentren oder eine versehentlich nicht fachgerecht entsorgte Festplatte könnte nicht in absehbarer Zukunft (selbst von einem Quantenconputer) entschlüsselt werden.

Auf Wunsch bieten wir auch 2-Faktor-Authentifizierung an.

Sollten Sie noch höhere Anforderungen an den Schutz vor Ausspähung haben, stellen wir Ihnen gerne besonders gegen Trojaner gesicherte Rechner für Ihren Arbeitsplatz zur verfügung. (Dieser Service ist nicht in der normalen Bepreisung enthalten.)

 

Datenintegrität

Datensätze in Datenbanken sind mit zahlreichen Verknüpfungen miteinander verwoben. Die Integrität dieser Verknüpfungen (und die Vollständigkeit einzelner Datensätze) ist ein wesentlicher Faktor für die Informationsgewinnung und für einen reibungslosen Betrieb.

FelixPlan hat mehrere “Ringe” mit Schnittstellen um die Datenbank herum, die die Kommunikation mit dem Rest der Applikation abschirmen und einen korrekten Zufluß in die Datenbank sicherstellen, so daß im Fehlerfall zwar eine Softwarekomponente versagen kann, dieses aber keine Auswirkungen auf die zentrale Datenintegrität hat. Diese ‘Ringe’ werden mit Software-Tests zu 100% abgedeckt.